Fallout 4 VR

Dieses Thema im Forum "SteamVR Spiele" wurde erstellt von SolKutTeR, 12. Juni 2017.

  1. Wenn das mal kein Erfolg wird, weiß ich auch nicht. [​IMG]



    Fallout 4 VR von id Software
    Den Thread für Modifikationen findet Ihr hier:
    Fallout 4 VR (Modifikationen und Fixes)
     
    LdG-Leo, Firon, axacuatl und 2 anderen gefällt das.
  2. Ich hab grad ein bischen Pippi in den Augen, un das ganze mit klassischer Fortbewegung. Die Wartezeit bis Oktober wird hard
     
    Cmdr.ECO gefällt das.
  3. Bin ein bisschen unterwältigt muss ich sagen.
    Das freie Locomotion drin ist, ist schon mal wirklich cool.
    Aber warum hat man nicht mal Hände? Und wie soll dann die Interaktion mit der Welt funktionieren? Wäre schon schade, wenn das nur wie im Video, über den (nicht in die Spielwelt passenden) eingeblendeten Controller per Laserpointer gehen würde.
    Grafik ist so lala, aber mehr kann man bei nem Open World Spiel in VR nicht erwarten schätze ich.
     
  4. Die grafik ist doch die gleiche wie in Fallout 4
     
  5. Warten wir mal auf die Hands-On Berichte, gestern gab es ja praktisch nichts, was wir nicht schon wußten, bis auf die Bestätigung, dass es in Herbst rauskommt und free locomotion hat.

    Was die Hände angeht - sie werden sich darüber Gednaken gemacht haben. Bei Elite irritiert es mich z.B., wenn die Hände sich plätzlich bewegen (entspannen), während meine es nicht tun...


    Bei dem E3 Trailer von Fallout 4 VR finde ich es amüsant, wie sie die schlechte Auflösung der Vive (Rift wäre nicht anders) auf die Schippe nehmen - als die Vive am Anfang zur Kamera gedreht wird, sieht man ein deutlichen SDE bis dann die Totale aufgezogen wird, wo der SDE dann verschwindet. Cheeky.
     
    #6 axacuatl, 12. Juni 2017
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2017
    Fabian gefällt das.
  6. Leider wird die Rift (vorerst?) nicht unterstützt, wie angeblich laut dem Bericht hier feststeht:
    http://www.pcgameshardware.de/Virtu...n-vorerst-nicht-fuer-die-Oculus-Rift-1230246/
    " In beiden offiziellen Produktbeschreibungen wird abseits von PSVR ausschließlich die HTC Vive aufgeführt und das hat offensichtlich einen rechtlichen Hintergrund, da sich die Muttergesellschaft von Bethesda, Zenimax, bereits seit Längerem im Rechtsstreit um geistiges Eigentum mit der Facebook-Tochter Oculus befindet. Vrodo.de spekuliert, dass man mit der Exklusivität für die HTC Vive versucht, Oculus zu einer Strafzahlung von 500 Millionen US-Dollar zu bewegen, zu der das Unternehmen im Februar dieses Jahres verurteilt wurde und sich seitdem rechtlich dagegen wehrt. Ob Fallout 4 VR und Doom VFR überhaupt jemals für die Oculus Rift erscheinen, bleibt daher vorerst offen."

    Habe ich dich damals schon vermutet, und wurde hier bisschen "angemacht", von wegen blöde Spekulation....
     
  7. Aber ich finde das unlogisch.Rechtstreit zwischen Oculus und Zenimax mal daher gelassen.Verkaufzahlen eines Produkt für VR sollte doch eine große Masse erreichen und nicht reduzieren.So straft Zenimax die Konsumenten die für den Rechtsstreit überhaupt nix können und senken künstlich die Verkaufszahlen für ein VR-produkt.Welche gerade jetzt wichtig ist um anderen Firmen zu zeigen das sich VR lohnt.
     
  8. Und gleichzeitig die unterstützen die einen der eigenen Meinung nach beklaut haben? nene, war absehbar das das so kommen würde, die frage ist jetzt nur ob wirklich aktiv geblockt wird oder eben nur kein nativer support kommt.
     
  9. ich hab niemanden beklaut und wußte nix davor von dem Streit.Und ich werde bestraft:(;)ich habe ne menge Kies für VR investiert:cry:
     
    Brainslug gefällt das.

Diese Seite empfehlen