[VR MOD] GTA 5

Dieses Thema im Forum "VR Spiele" wurde erstellt von Hammerschaedel, 13. Mai 2016.

  1. War das dein erster Kontakt mit der GTA-Reihe?
     
  2. Zumal Trevor ein absolut genialer Character ist. Bei den Missionen sind da auch einige Kracher dabei. Ich scheue mich eher die Mod zu installieren. Bock es mir anzuschauen hätte ich.
     
  3. Hat einer von euch die Version aus dem Epic Store mit der VR Mod zum Laufen gebracht?
    Habs nämlich mal versucht und es gibt ne Menge Probleme bevor's überhaupt erstmal startet...
     
  4. ich habe es auch versucht zu installieren, sogar zweimal, aber ich habe es auch nicht hingekriegt respektive zum laufen gebracht. schade...
     
  5. Ok, schade. Naja diese Epic Version gibts ja erst seit paar Tagen, vlt. kommt noch was.
    Ja das fehlende ScriptHookV-Paket war bei mir die erste Fehlermeldung (nachdem ich die VR Mod drüber gezogen und alles vorbereitet hatte). Da hab ich mir die aktuelle Version gezogen und dann noch eine einzelne .dll Datei, die erst ganz neu für das Epic GTA 5 gemacht wurde. Seitdem kommt keine Fehlermeldung mehr, aber es startet einfach nicht. Allerdings wird es von SteamVR bereits als VR Spiel erkannt. Das öffnet sich nämlich beim Startversuch mit. Leider bleibt eben alles im Ladebildschirm mit dem "weiter zu" hängen...
     
  6. Ok hab hinbekommen. Aber ganz leicht war es nicht; das hier ist das Ergebnis eines ganzen Abends:

    Ihr müsst, nachdem ihr GTA 5 aus Epic frisch installiert habt, zunächst den VR-Mod durchführen (im Endeffekt Daten rüberziehen ins Spielverzeichnis und die kleine batchdatei zur Grafikeinstellung ausführen). Danach dieses Paket noch entpacken und ebenfalls rein kopieren (erst ganz frisch erschienen). Damit ist GTA 5 von Epic Games in VR grundsätzlich funktionsfähig. Dann kommt es aber zu einem Launcher-Krieg: die (notwendigen) Launcher von Rockstar und Epic behindern sich gegenseitig. Was meine ich damit? Will man GTA 5 über Epic starten, weist Epic darauf hin, man solle bitte den Rockstar Launcher verwenden. Tut man das (z. B. einfach per Desktopverknüpfung), ermöglicht dieser Launcher den Start des Spiels mit einem großen Button, auf dem Spielen über Epic steht. Dies führt zu Epic, was dann der Meinung ist, das Spiel liefe schon und lässt daher keinen "nochmaligen" Start zu. Nur mit viel Glück und oft wiederholten Öffnen/Schließen der Launcher bekommt man das hin. Das ist aber erst so, seitdem das Spiel als VR erkannt wird und SteamVR nebenbei auch noch läuft. Ich glaube Epic hält dann SteamVR für das bereits laufende Spiel... manchmal erhält man beim Startversuch auf eine Fehlermeldung, dass der Rockstar Launcher nicht lief... naja alles in allem nicht zumutbar, ich habs aber trotzdem ganze 2 mal geschafft virtuell in Los Santos einzutauchen und muss sagen es sah gut aus. Allerdings geht da erst die eigentliche Einstellerei los, weil Kamerazentrierung nicht auf Anhieb passt und an der Performance muss auch gebastelt werden. Ihr könnt ja gerne erstmal probieren soweit zu kommen :LOL:
     
    The-Wolf gefällt das.
  7. Bin noch einen Schritt weiter gekommen; ihr braucht noch das hier
    Davon nur die "No_GTAVLauncher.asi" nehmen und in den Ordner "asi" im Spieleordner von GTA 5 (...Program Files\Epic Games\GTAV\asi) kopieren. Dann unbedingt über Epic starten. Dann geht GTA 5 in VR problemlos jedes mal auf. Wäre cool, wenn das noch jemand mal probieren könnte, vlt. könnt ihr helfen; ab da kommen die eigentlichen Probleme:
    • Kameraperspektive lässt sich nicht zentrieren (sollte laut dem Ersteller der VR-Mod durch kurzes "Kopfschütteln" eigentlich funktionieren
    • Es ruckelt stark bei Kopfdrehung, was aber anscheinend nicht an der GPU oder CPU liegt (die sind nicht ausgelastet), sondern wirkt eher wie Trackingproblem
    • Der 3D-Effekt funktioniert für viele in-game Modelle nicht, wie Autos oder Personen, die Umgebung wird dagegen sehr gut dargestellt, überhaupt sieht die Grafik an sich wahnsinnig gut aus
     
    counter68 gefällt das.
  8. Hmm also Problem 2 & 3 hängen auf jeden Fall zusammen. Hab mich nochmal etwas über die Mod belesen; die erzeugt den 3D Effekt halt über "alternate eye rendering". Das bedeutet, die zwei unterschiedlichen Perspektiven pro Auge werden nicht parallel gerendert und ans HMD geschickt, sonndern immer abwechselnd (alternierend) an das linke und dann an das rechte Auge (bzw. Display). Bei schnellen Bewegungen sieht man daher leicht doppelt und der 3D-Effekt geht flöten (die Objekte wirken deplatziert) und es ist generell anstrengend für die Augen. Man brauch also eine doppelt so hohe FPS wie sonst üblich.
    Was erreicht ihr da so? (man kann sich die FPS durch Taste "F11" und danach "N" einblenden lassen)

    (ich hab in günstigen Szenen knapp 90 (also 45 je Auge); das reicht noch nicht für ein angenehmes Bilderlebnis...:confused: Echt schade, da die Grafik super gut ist, besser als bei vielen eigentlichen VR-Titeln)
     
  9. Also habe noch was herausgefunden; leider nix gutes. Das "Jitter" oder "Ghosting" (so wirds im Englischen beschrieben) in bewegten Szenen ist ein bekanntes Problem. Die WMR-Treiber unterstützen das von der Mod genutzte alternate eye rendering nicht, genaueres findet ihr z. B. hier vom Modder selbst. Schade, da können WMR-Nutzer nur abwarten, ob da irgendwann eine Update für kommt :(
     
    Thomas-3D und Rocco gefällt das.

Diese Seite empfehlen